Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Albbruck: Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

29.07.2020 - 13:32:40

Polizeipräsidium Freiburg / Albbruck: Drei Leichtverletzte bei ...

Freiburg - Drei leicht verletzte Autoinsassen sind nach einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag, 28.07.2020, auf der B 34 bei Albbruck zu beklagen. Gegen 15:30 Uhr war ein 48-jähriger Nissan-Fahrer aus der Kraftwerkstraße verbotenerweise nach links auf die Bundesstraße eingefahren. Der Nissan kollidierte mit einem aus Richtung Waldshut herannahenden vorfahrtsberechtigten VW. Neben dem Nissan-Fahrer wurden seine 46 Jahre alte Beifahrerin und der 29-jährige VW-Fahrer leicht verletzt. Alle drei kamen zur ambulanten Versorgung ins Krankenhaus nach Waldshut. An den Autos entstanden Totalschäden von jeweils ca. 15000 Euro. Neben dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr im Einsatz.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 / 8316 - 201 freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten - E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4664864 Polizeipräsidium Freiburg

@ presseportal.de