Polizei, Kriminalität

Alarmfahrtunfall mit NEF

14.05.2017 - 19:56:35

Polizeipräsidium Südhessen / Alarmfahrtunfall mit NEF

Gemarkung 64521 Groß-Gerau, Einmündung B 44/K 158 - Am Sonntag, 14.05.2017, um 15.05 befand sich ein Notarztfahrzeug auf einer Alarmfahrt und befuhr die B44 aus Groß-Gerau in südliche Richtung. Als das NEF in Richtung der Einmündung B 44/K 158 fuhr, stand auf der Linksabbiegerspur der roten zeigenden Lichtzeichenanlage eine 54 jährige Frau aus Rüsselsheim mit ihrem Pkw. Sie wollte nach links auf die K 158 in Richtung Riedstadt-Wolfskehlen abbiegen. Auf der Geradeausspur stand ein weiteres Fahrzeug, welches aufgrund des heranfahrenden NEF nach rechts auf den Grünstreifen fuhr. Das NEF wollte zwischen diesen beiden Fahrzeugen durchfahren. Die Fahrerin des Kia fuhr plötzlich nach rechts, um vermutlich Platz zu schaffen. Das NEF konnte nicht mehr ausweichen und fuhr gegen den Kia. Die Fahrerin wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 EUR.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Groß-Gerau Polizeistation Groß-Gerau Führer, PHK

Telefon: 06152-1750

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!