Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Aktuelle Warnmeldung der Polizei vor Betrügern

02.10.2019 - 16:36:27

Polizeipräsidium Osthessen / Aktuelle Warnmeldung der Polizei ...

Fulda - Warnmeldung!

Polizei warnt vor Enkeltrickbetrügern: Aktuell Anrufe durch falsche Verwandte im Landkreis Fulda

REGION. Unbekannte haben am heutigen Mittwoch (02.10.) im Landkreis Fulda versucht, mit dem sogenannten "Enkeltrick" an das Ersparte ihrer Opfer zu gelangen. Sie meldeten sich am Telefon als Verwandte oder Neffen und gaben vor, sich in einer finanziellen Notlage zu befinden. Sobald das Opfer zahlen will, wird ein Bote angekündigt, der das Geld abholt. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatten die unbekannten Betrüger jedoch keinen Erfolg mit ihrer Masche.

Ihre Polizei rät: - Gehen Sie nicht auf die Geldforderung ein - Geben Sie keine Details zu ihren familiären und finanziellen Verhältnissen preis - Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen wie Schmuck an unbekannte Personen

Weitere Infos / Verhaltenshinweise finden Sie unter: www.senioren-sind-auf-zack.de

Stephan Müller Polizeipräsidium Osthessen Pressesprecher Tel. +49 (0)661 / 105 - 1011

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Telefon: Fulda (0661-105-1011) Bad Hersfeld: (06621-932-131) Vogelsberg: (06641-971-130) E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de