Polizei, Kriminalität

Ahrensburg: Festnahme nach Einbruch in Firma

24.02.2017 - 14:06:51

Polizeidirektion Ratzeburg / Ahrensburg: Festnahme nach Einbruch ...

Ratzeburg - Ahrensburg

Am 24.02.2017, gegen 01:00 Uhr, wurde der Polizei durch einen Anwohner ein gegenwärtiger Einbruch in eine Firma im Ahrensburger Gewerbegebiet Nord gemeldet. Ein Tatverdächtiger soll auf einem Fahrrad flüchtig sein.

Bei der sofortigen Nahbereichsfahndung konnte eine Person mit Fahrrad im angrenzendem Stadtteil Gartenholz vorläufig festgenommen werden, auf die die Beschreibung des Zeugen zutraf.

Bei der Tatortaufnahme wurde festgestellt, dass in eine Glaserei durch Einschlagen einer Scheibe eingebrochen wurde. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde dabei eine Bohrmaschine entwendet.

In der Nähe des Festnahmeortes konnte ein Hammer aufgefunden werden, der möglicherweise das Tatmittel ist. Das Stehlgut konnte bisher noch nicht gefunden werden.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 23 Jahre alten Ahrensburger, der zwar schon polizeilich in Erscheinung getreten ist, es aber noch keine einschlägigen Verurteilungen gab. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde der Tatverdächtige nach der polizeilichen Vernehmung, in der er keine Angaben machte, aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen.

OTS: Polizeidirektion Ratzeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43735 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43735.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg Marco Hecht-Hinz - Stabsstelle / Presse - Telefon: 04541/809-2010

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!