Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Ahlen.

03.12.2019 - 13:46:42

Polizei Warendorf / Ahlen. Auseinandersetzung unter ...

Warendorf - Am Montag, 02.12.2019, um 08.35 Uhr, kam es auf der Uhlandstraße in Ahlen zu einer Auseinandersetzung unter Jugendlichen. Drei Unbekannte trafen auf einen 13-Jährigen und es entwickelte sich zunächst eine verbale Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf griffen die drei Unbekannten den 13-Jährigen körperlich an. Dieser konnte sich losreißen und flüchten. Die drei Jugendlichen folgten dem Schüler, hielten ihn erneut fest und steckten ihm Dreck in den Mund. Hierbei verletzte sich der 13-Jährige leicht. Danach entfernten sich die drei Täter in unbekannte Richtung. Alle drei waren etwa 15 Jahre alt und 160 bis 165 Zentimeter groß. Sie trugen alle dunkle Kleidung. Einer der Täter trug eine auffällig rote Mütze. Personen, die den Vorfall beobachtet und Angaben zu den Gesuchten machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Ahlen, Telefon 02382/965-0, oder per Email an poststelle.warendorf@polizeu.nrw.de zu melden.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4457286 Polizei Warendorf

@ presseportal.de