Polizei, Kriminalität

Ahlen. Streit unter Männern eskalierte

26.02.2017 - 12:16:24

Polizei Warendorf / Ahlen. Streit unter Männern eskalierte

Warendorf - Am Sonntag, 26.2.2017, eskalierte gegen 1.20 Uhr, ein Streit zwischen zwei Männern auf dem Markt in Ahlen. Nachdem Worte nicht mehr reichten, schlug ein Unbekannter einem 32-jährigen Ahlener ins Gesicht. Ein 34-jähriger Zeuge ging dazwischen und trennte die beiden Streithähne. Der Unbekannte riss sich jedoch los, schlug erneut auf den Ahlener ein und trat ihn. Drei weitere Männer kamen hinzu und schlugen und traten ebenfalls auf den am Boden liegenden 32-Jährigen ein. Bei dem erneuten Versuch dem Geschädigten zu helfen, attackierten die Männer auch den 34-jährigen Ahlener, der ebenfalls getreten und geschlagen wurde. Erst als noch mehr Unbeteiligte die Täter von ihrem Tun abhielten, flüchteten diese. Zeugen, die Hinweise zu den Schlägern machen können, wenden sich bitte an die Polizei in Ahlen. Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!