Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Ahlen. Rauchmelder schlägt Alarm

07.01.2020 - 05:16:27

Polizei Warendorf / Ahlen. Rauchmelder schlägt Alarm

Warendorf - Am Dienstag, 07.01.20, informierte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Emanuel-von-Ketteler-Straße in Ahlen gegen 00:39 Uhr die Polizei. Sie hatte verdächtige Geräusche aus einer anderen Wohnung im Haus gehört. Als die Beamten eintrafen stellten sie fest, dass es sich um das Piepsen eines Rauchmelders handelte. Zudem konnten sie Brandgeruch im Hausflur wahrnehmen. Die Polizisten traten die Tür ein und brachten den 55jährigen Wohnungsinhaber aus den stark verqualmten Räumen ins Freie. Das Haus wurde evakuiert, insgesamt mussten 17 Personen ihre Wohnungen verlassen. Die verständigte Feuerwehr löschte den Inhalt mehrerer Töpfe in der Küche und lüftete anschließend die Wohnung. Danach konnten die 17 Personen wieder zurück in ihre eigenen vier Wände. Der 55-Jährige wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Außer den Kochtöpfen wurde in der Wohnung nichts durch den Brand beschädigt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4484940 Polizei Warendorf

@ presseportal.de