Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Ahlen. Randalierer sorgte f?r gr??eren Polizeieinsatz

19.11.2020 - 12:12:43

Polizei Warendorf / Ahlen. Randalierer sorgte f?r gr??eren ...

Warendorf - Am Donnerstag, 19.11.2020, 8.20 Uhr erhielt die Polizei ?ber Notruf die Information zu einem Randalierer in einem Supermarkt an der Warendorfer Stra?e in Ahlen. Der 36-J?hrige bedrohe Kunden in dem Gesch?ft, verhalte sich sehr aggressiv und habe ein Messer gezogen, lauteten die ersten Informationen.

Die Polizei zog daraufhin zahlreiche Einsatzkr?fte in dem Bereich zusammen, sperrte dort gro?r?umig ab und sorgte daf?r, dass Kunden sowie Angestellte in Sicherheit waren. Der Ahlener war den Aufforderungen der Polizisten wenig zug?nglich, lief zwischenzeitlich bedrohlich mit Messern auf diese zu, zog sich aber wieder zur?ck. Kr?fte eines angeforderten Spezialeinsatzkommandos nahmen den Mann gegen 9.20 Uhr vorl?ufig fest. Hierbei wurde der Tatverd?chtige leicht verletzt, so dass er zur ?rztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Im Laufe des Vormittags werden weitere Ma?nahmen gegen den 36-J?hrigen gepr?ft.

Die Polizei hob die gro?r?umige Absperrung, die in Ahlen f?r Verkehrsbehinderungen sorgte gegen 9.40 Uhr auf.

R?ckfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Au?erhalb der B?rozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4767949 Polizei Warendorf

@ presseportal.de