Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Ahlen. Nicht mehr fahrtüchtig Auto gefahren

09.01.2020 - 13:36:37

Polizei Warendorf / Ahlen. Nicht mehr fahrtüchtig Auto gefahren

Warendorf - Am Mittwoch, 8.1.2020 setzte ein Ahlener gegen 16.00 Uhr sein Auto aus einer Garage an der Danziger Straße in Ahlen. Dabei fuhr der 65-Jährige gegen einen geparkten Pkw und im weiteren Verlauf gegen ein Garagentor. Der Fahrzeugführer kümmerte sich nicht um die von ihm verursachten Schäden und fuhr weg. Als er später zum Unfallort zurückkam, gab er den Verkehrsunfall zu. Die Geschädigten zogen die Polizei hinzu, die feststellten, dass der Ahlener unter Alkoholeinfluss stand. Des Weiteren gab er an, Medikamente genommen zu haben. Daraufhin nahmen die Beamten den Mann mit zur Blutprobenentnahme und stellten seinen Führerschein sicher. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4487467 Polizei Warendorf

@ presseportal.de