Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Ahlen. Hinweise nach Trickdiebstahl erbeten

13.01.2020 - 13:41:54

Polizei Warendorf / Ahlen. Hinweise nach Trickdiebstahl erbeten

Warendorf - Am Freitag, 10.1.2020 erbeuten zwei unbekannte Täterinnen Bargeld bei einem Trickdiebstahl, den sie gegen 10.15 Uhr am Kastanienweg in Ahlen begingen. Die zwei Frauen schellten bei einer Seniorin und gaben an, eine Decke bei einem Hausbewohner abgeben zu wollen. Diesen hätten sie mehrfach nicht angetroffen und wollten ihm eine Nachricht hinterlassen. Sie baten die Ahlenerin um einen Zettel und Stift. Die 77-Jährige bat das Duo daraufhin in die Wohnung. Während eine der Frauen sie ablenkte, stahl die andere unbemerkt das Geld aus dem Portemonnaie.

Die Tatverdächtigen sind beide geschätzt Mitte 40 Jahre alt und südländischen Typs. Sie trugen jeweils eine dunkle Jacke und eine Jeans. Die Wortführerin sprach akzentfrei deutsch, hatte ein gepflegtes Äußeres, ist schlank und hat dunkle Haare. Ihre Mittäterin, die eine Decke trug, ist dick, hat ein rundes Gesicht und kurze kinnlange Haare. Sie hatte ebenfalls ein gepflegtes Äußeres und sprach gebrochen deutsch.

Wer hat das Duo gesehen und kann Angaben zu den Frauen machen? Hinweise nimmt die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4490225 Polizei Warendorf

@ presseportal.de