Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Ahlen. Betrunkener Autofahrer flüchtet von Unfallstelle

03.10.2019 - 21:51:28

Polizei Warendorf / Ahlen. Betrunkener Autofahrer flüchtet von ...

Warendorf - Am Donnerstag, den 03.10.2019, um 16.22 Uhr, befuhr eine 25-jährige Ahlenerin mit ihrem Fiat 500 die Straße "Im Pattenmeicheln" in Richtung Gemmericher Straße. An einer Engstelle kam der 25-Jährigen ein Opel Vectra entgegen. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, woraufhin der Opel-Fahrer von der Unfallstelle flüchtete. Da ein Zeuge den alarmierten Polizeibeamten das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs nennen konnte, war der Standort des Pkw schnell ermittelt. Die Beamten trafen an der Halteranschrift zwei alkoholisierte Tatverdächtige an, die jedoch eine Tatbeteiligung bestritten. Die Polizeibeamten leiteten gegen beide, einen 29-jährigen Ahlener und einen 37-jährigen Ennigerloher, Strafverfahren ein und ließen Blutproben entnehmen. Es entstand ein Sachschaden von 1000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de