Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Ahlen. Auto angefahren und geflüchtet

25.11.2019 - 18:31:26

Polizei Warendorf / Ahlen. Auto angefahren und geflüchtet

Warendorf - Am Montag, 25.11.2019 fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer zwischen 12.45 Uhr und 14.00 Uhr gegen einen grauen Sokoda Yeti, der auf dem Parkplatz des Ostfriedhofs an der Straße Am Stockpieper in Ahlen stand. Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht nimmt die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4450163 Polizei Warendorf

@ presseportal.de