Polizei, Kriminalität

Ahlen. Älterer Mann zeigte sich schamverletzend

17.05.2018 - 10:36:39

Polizei Warendorf / Ahlen. Älterer Mann zeigte sich schamverletzend

Warendorf - Am Mittwoch, 16.5.2018, gegen 17.05 Uhr, zeigte sich ein älterer Mann drei Frauen in schamverletzender Weise auf einem Parkplatz an der Warendorfer Straße, Ecke Auf dem Handkamp in Ahlen. Der gesuchte Tatverdächtige ist etwa 60 Jahre alt, hatte graues, kurzes Haar und trug eine blaue Jeans sowie eine beige Jacke. Unter der Jacke war er mit einem hellblauen-weißen Polo-Shirt bekleidet. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit einem Fahrrad in Richtung Warendorfer Straße. Wer hat den Gesuchten gesehen und kann Angaben zu seiner Person machen? Hinweise nimmt die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!