Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Ahlen. 27-jähriger Autofahrer wollte sich Kontrolle entziehen

12.08.2019 - 13:51:29

Polizei Warendorf / Ahlen. 27-jähriger Autofahrer wollte sich ...

Warendorf - Am Samstag, 10.08.2019, um 00.26 Uhr, beabsichtigten Beamte der Polizei Wache Ahlen auf der Kampstraße in Ahlen einen Autofahrer zu kontrollieren. Hierfür gaben sie dem vorausfahrenden Autofahrer deutliche Anhaltezeichen. Dieser reagierte jedoch nicht darauf und fuhr mit seinem Auto zügig weiter. Auch als die Einsatzkräfte das Blaulicht einschalteten, fuhr der Autofahrer weiter ohne auf die gegebenen Anhaltezeichen zu reagieren. Letztendlich fuhr sich der Autofahrer in einer Sackgasse fest. Der Fahrer sprang aus dem Fahrzeug und versuchte zu Fuß zu fliehen. Die Beamten folgten dem Mann und konnten ihn kurz darauf festhalten. Sie brachten den jungen Mann zur Polizeiwache Ahlen. Da der 27-jährige Ahlener alkoholisiert war und ein Drogentest positiv verlief, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an. Sie entließen den jungen Mann nach Abschluss der Maßnahmen und leiteten gegen ihn ein Ermittlungsverfahren ein.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de