Polizei, NRW

Ahaus - Nachtrag zum schweren Verkehrsunfall

30.04.2017 - 13:16:30

Kreispolizeibehörde Borken / Ahaus - Nachtrag zum schweren ...

Ahaus-Alstätte - (mh) Bei dem schweren Verkehrsunfall in Ahaus-Alstätte handelt es sich nicht, wie irrtümlich berichtet, um zwei niederländische Fahrzeugführer, sondern um eine 73-jährige Niederländerin aus Nijverdal und eine 56-jährige Niederländerin aus Glane.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Markus Hüls Telefon: 02861-900-2203 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!