Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, NRW

Ahaus - Fahrzeugbrand nach Unfall

26.06.2020 - 13:51:17

Kreispolizeibehörde Borken / Ahaus - Fahrzeugbrand nach Unfall

Ahaus - Leichte Verletzungen und ein Fahrzeugbrand waren die Folgen eines Unfalls in Ahaus. Ein 51-Jähriger fuhr auf einem Wirtschaftsweg in der Bauerschaft Quantwick. Er war mit seinem Gespann vom Düwing Dyk kommend in Richtung Gescher Damm unterwegs. Auf einer Wegekreuzung stieß der Ahauser mit dem von rechts kommenden Van eines 36-jährigen Ahausers zusammen. Dieser war gegen 20.45 Uhr aus Richtung Stadtlohn kommend in Richtung Adenauerring/Zum Rotering unterwegs. Leichte Verletzungen zog sich der 36-Jährige zu und sein Auto geriet in Brand. Die Feuerwehr löschte die Flammen und band auslaufende Betriebsmittel. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Auf circa 40.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt. An der Kreuzung gilt grundsätzlich "rechts vor links."

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken Dietmar Brüning Telefon: +49 (0) 2861-900 2202 https://borken.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4635357 Kreispolizeibehörde Borken

@ presseportal.de