Polizei, NRW

Ahaus - Diebesbande gestört

18.12.2017 - 13:41:58

Kreispolizeibehörde Borken / Ahaus - Diebesbande gestört

Ahaus - (dm) Am Sonntag sah ein Zeuge, wie zwei ihm unbekannte Frauen gegen 10.50 Uhr das Grundstück zum Wohnhaus seines Schwiegervaters an der Frauenstraße betraten und sich auf die Gebäuderückseite begeben wollten. Als die beiden Frauen den Mann sahen, machten sie auf dem Absatz kehrt und liefen in Richtung Pastorskamp. Hier stiegen sie in einen silberfarbenen VW Polo mit Dortmunder Kennzeichen und fuhren in Richtung Wüllener Straße davon. Eine Polizeistreife konnte das Auto, in dem sich zwei Frauen (22, 24) und zwei Männer (19, 24, alle Dortmund) befanden, auf der Eichenallee in Wessum anhalten und kontrollieren. Auf die Frage, was sie am Haus an der Frauenstraße gesucht haben, hatten die Frauen keine plausible Antwort. Die Personen, die zum Teil bereits erhebliche Erkenntnisse im Bereich des bandenmäßigen Einbruchdiebstahls haben, wurden zunächst festgenommen. Im Fahrzeug fanden die Beamten diverse Städte- und Landkarten. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein. Nachdem die ersten Ermittlungen abgeschlossen waren und die Personalien feststanden, wurden die Personen entlassen.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Danièl Maltese Telefon: 02861-9002222 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!