Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, NRW

Ahaus-Alstätte - Autofahrer hatte zu viel Alkohol getrunken

09.07.2019 - 15:01:27

Kreispolizeibehörde Borken / Ahaus-Alstätte - Autofahrer hatte ...

Ahaus-Alstätte - Am Dienstag kontrollierten Polizeibeamte gegen 01.10 Uhr auf der Haaksbergener Straße einen 45-jährigen Pkw-Fahrer. Die Einsatzleitstelle der Polizei hatte von Zeugen telefonisch einen Anruf erhalten, in dem mitgeteilt wurde, dass sich der offenbar alkoholisierte Mann ans Steuer gesetzt und losgefahren war. Es handelte sich um einen Mann, der bereits vorher als Randalierer beim Schützenfest aufgefallen war.

Da dieser erheblich unter Alkoholeinfluss stand, untersagten die Beamten die Weiterfahrt, leiteten ein Strafverfahren ein und beschlagnahmten den Führerschein.

Ein Arzt entnahm dem Beschuldigten eine Blutprobe, um die Blutalkoholkonzentration exakt nachweisen zu können. Da der 45-Jährige seinen Wohnsitz nicht in Deutschland hat, musste er eine Sicherheit in einer Höhe von annähern 900 Euro hinterlegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de