Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Achtung!

08.08.2019 - 14:06:34

Polizei Düsseldorf / Achtung! Falsche Polizeibeamte! - .... Falsche Polizeibeamte!

Düsseldorf - Achtung! Falsche Polizeibeamte! - Betrügerische Telefonate rund ums Online-Banking - Polizei warnt vor den Maschen der Täter

Die Polizei warnt vor den immer neuen Maschen der Täter, die sich am Telefon als Polizeibeamte ausgeben und es auf das Vermögen der Angerufenen abgesehen haben.

In den letzten Wochen hat die Polizei Düsseldorf zwei Fälle aufgenommen, in denen erneut ältere Menschen telefonisch eingehend nach ihren Vermögenswerten befragt wurden. Als sich im Rahmen dieser fingierten Gespräche herauskristallisierte, dass die Senioren auch online auf ihre Konten zugreifen können, wurden sie aufgefordert, mithilfe der "Polizei" die Gelder zu transferieren und so in Sicherheit vor dem Zugriff "Krimineller" zu bringen. Hierbei wurden die Angerufenen auch zur Nennung sensibler Daten und ihrer Transaktionsnummern (TAN) angehalten. Mithilfe dieser Daten sind die Täter faktisch in der Lage die Kontrolle über die Online-Verwaltung von Konten zu erlangen und diese zu leeren. Glücklicherweise entstand bei den zwei bekannt gewordenen Sachverhalten kein Schaden für die Opfer.

In dem Zusammenhang warnt die Polizei erneut:

- Geben Sie telefonisch keine Auskunft zu Ihren Vermögensverhältnissen!

- Geben Sie telefonisch keine sensiblen Daten preis, insbesondere persönliche Daten, Kontoverbindungen und deren Zugriffschutz (Passwörter, TAN)!

OTS: Polizei Düsseldorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/13248 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_13248.rss2

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

@ presseportal.de