Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Achtung, Zetteltrick!

06.11.2019 - 15:01:19

Polizeipräsidium Westpfalz / Achtung, Zetteltrick!

Kaiserslautern - Ein Unbekannter hat am Dienstagvormittag in der Straße Fuchsberg eine Anwohnerin um einen Zettel und einen Stift gebeten. Die Frau ließ den Mann in ihre Wohnung. Als der Unbekannte die Küchentür schließen wollte, wurde die Seniorin misstrauisch und forderte ihn auf, sofort das Haus zu verlassen. Der Unbekannte machte sich aus dem Straub. Weil die Frau befürchtete, dass sich Diebe ins Haus geschlichen haben könnten, als der Mann die Küchentür schloss, informierte sie die Polizei. Beamte suchten das Anwesen ab, konnten aber keine weiteren Personen antreffen. Was der Mann im Schilde führte ist nicht bekannt. Das Vorgehen spricht dafür, dass es sich um den sogenannten "Zetteltrick" gehandelt haben könnte. Die beschriebene Masche wird von Dieben genutzt: Während eine Person das Opfer ablenkt, und ihm die Sicht zur Wohnungstür versperrt, schlüpfen Komplizen ins Haus, um Beute zu machen. Die Frau hatte nach aktuellem Stand Glück, ihr wurde nichts gestohlen. |erf

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de