Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Achtung - Betrugsmasche Energieversorger

13.09.2019 - 14:16:25

Kreispolizeibehörde Olpe / Achtung - Betrugsmasche Energieversorger

Olpe/Kreisweit - Am 11.09.2019 erhielt eine 82-Jährige aus Olpe einen Anruf einer unbekannten, offensichtlich männlichen Person. Diese gab sich als Mitarbeiter eines Energieversorgers aus und teilte der Seniorin mit, dass er Abwasserleitungen in ihrem Haus überprüfen müsse. Tatsächlich erschien dann am Mittwoch ein ca. 50 bis 60-jähriger Mann, den die 82-Jährige ins Haus ließ und in den Keller begleitete. Der Unbekannte wies die Geschädigte darauf hin, dass die Kellerwände feucht seien und diese deswegen repariert werden müssten. Zudem wäre eine Wartung der Heizung fällig. Bei einem anschließenden Gespräch listete der angebliche Mitarbeiter des Energieversorgers Reparaturkosten in Höhe von 50.000 Euro auf, was er letztlich auf 7.000 Euro reduzierte. Die Geschädigte unterschrieb weder eine Rechnung, noch zahlte sie Geld aus. Der Unbekannte verließ das Haus in unbekannte Richtung. Nach Angaben der Seniorin war er mit einem schwarzen PKW mit Kölner Kennzeichen unterwegs.

Tipps der Polizei: Mitarbeiter von Energieversorgern weisen sich aus. Seien Sie im Einzelfall misstrauisch, notieren Sie sich gegebenenfalls den Namen und rufen bei dem Versorger an. In keinem Fall fordern wahre Mitarbeiter die Bürger auf Rechnungen zu unterschreiben oder Bargeld zu entrichten.

OTS: Kreispolizeibehörde Olpe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65852 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65852.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

@ presseportal.de