Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Achtung Betr?ger - Polizei warnt vor falschen Dachdeckern

22.04.2021 - 14:12:31

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Achtung Betr?ger - ...

Nienburg - (Haa) Am Dienstag, den 20.04.2021, kam es gegen 10:00 Uhr in der Hedwigstra?e in Stadthagen zu einem Vorfall, bei dem sich Betr?ger als angebliche Dachdecker ausgaben und dadurch unbemerkt Wertsachen aus einem Wohnhaus entwendeten.

Zwei bisher unbekannte M?nner klingelten bei einer ?lteren Anwohnerin. Sie erz?hlten der Frau, dass sie als Dachdecker eines ?rtlichen Unternehmens arbeiten w?rden und das an dem Dach des Wohnhauses dringend notwendige Sanierungsma?nahmen durchgef?hrt werden m?ssten. Obwohl die Seniorin skeptisch war, lies sie die beiden M?nner in ihr Haus. Einer der beiden angeblichen Handwerker gab dann vor, auf dem Dachboden Mess- und Pr?farbeiten durchf?hren zu m?ssen. Die andere Person verwickelte die Hauseigent?mer unterdessen in ein Gespr?ch. Dadurch konnte sich die zweite Person unbeobachtet im Haus bewegen. Nach etwa 20 Minuten forderten die M?nner eine Anzahlung f?r die ausstehenden Reparaturma?nahmen von 900EUR ein. Als die Hauseigent?mer richtigerweise nach den Hintergr?nden der Summe gefragt und nach einer Rechnung verlangt hatten, beendeten beide M?nner das Gespr?ch recht schnell und verlie?en das Haus in unbekannte Richtung.

Nachdem die beiden M?nner gegangen waren, fiel dem Ehepaar auf, dass diverse Wertgegenst?nde aus den Zimmern in der oberen Etage des Hauses entwendet worden waren. ?ber die genaue Schadensh?he k?nnen derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Die beiden unbekannten T?ter mit europ?ischem Aussehen waren f?r Dachdecker typisch gekleidet. Sie trugen schwarze Cordhosen und dunkle Westen mit Kn?pfen. Einer von beiden hatte eine schlanke Statur und war etwa 55 Jahre alt. Der andere Mann war ca. 35 Jahre alt und hatte eine korpulente Statur.

Das Polizeikommissariat Stadthagen bittet Zeugen, die Hinweise zu den beiden Betr?gern geben k?nnen oder ebenfalls betroffen sind, sich unter der Telefonnummer: 05721/4004 0 zu melden.

Die Polizei weist darauf hin, dass seri?se Handwerker ihre Dienste nie direkt an der Haust?r anbieten. Sollten Sie Zweifel an Handwerkern und den angebotenen Leistungen haben, dann z?gern sie nicht, die Polizei unter der Notrufnummer oder der Ihnen bekannten Amtsnummer zu verst?ndigen.

R?ckfragen bitte an:

Julia Haase Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg Presse-und ?ffentlichkeitsarbeit Amalie-Thomas-Platz 1 31582 NIENBURG

Telefon: 05021 9778-204 Fax2mail: +49 511 9695636008

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/57922/4896193 Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

@ presseportal.de