Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Gesundheit, Obs

Achtsamkeit: So gesund kann Meditieren sein

05.08.2019 - 06:21:30

Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen / Achtsamkeit: So gesund kann ...

Baierbrunn - Anmoderationsvorschlag: Meditationstechniken wie etwa Yoga galten früher als esoterischer Spinnkram für Hippies. Heute weiß man, dass Meditation sehr gesund sein kann, sogenannte Achtsamkeits-Übungen sind mittlerweile anerkannt. Petra Bröcker berichtet:

Sprecherin: In der Medizin sind Achtsamkeits-Übungen längst etabliert, etwa in der Verhaltens-, Schmerz- oder Suchttherapie. Achtsamkeit und Meditation haben vieles gemeinsam, unterscheiden sich aber, erklärt Sonja Gibis von der "Apotheken Umschau":

O-Ton Sonja Gibis 21 sec.

"Bei der Meditation geht es um tiefe innere Versenkung. Man koppelt sich von äußeren Reizen ab, versucht den Gedankenstrom zu stoppen. Bei der Achtsamkeit bleibt man mit der Außenwelt verbunden. Man versucht die Eindrücke des Augenblicks neu und intensiv wahrzunehmen, ohne sie dabei jedoch zu bewerten. Beides sind aber Wege, um sein Inneres besser kennenzulernen."

Sprecherin: Wer es schafft, den inneren Gedankenfluss zu stoppen, bewirkt damit auch eine Reaktion seines Körpers:

O-Ton Sonja Gibis 22 sec.

"Wissenschaftlich nachgewiesen ist der Einfluss auf verschiedene Körperfunktionen. So lassen sich in der Meditation Herzfrequenz und Blutdruck senken. Innere Spannungen und Stress werden reduziert. Auch auf Kreativität und Konzentration wirkt sie positiv. Man wird arbeitsfähiger. Es geht dabei aber nicht um Selbst-Optimierung, sondern darum das eigene Leben mehr wertzuschätzen."

Sprecherin: Um Achtsamkeits-Übungen zu erlernen, kann man unter zahlreichen Anbietern wählen. Vor unseriösen Angeboten sollte man sich hüten:

O-Ton Sonja Gibis 23 sec.

"Am besten, man wendet sich zum Beispiel einfach an ein Yoga- oder Meditationszentrum oder auch eine Volkshochschule. Wer den schnellen Weg zur Erlösung verspricht, ist sicher nicht seriös. Meditation ist nicht schwer zu erlernen, doch es braucht Zeit. Nach einigen Wochen regelmäßiger Übung fühlt man aber oft schon positive Wirkungen. Viele berichten von einer Freude und Unbeschwertheit, die sie scheinbar grundlos überkommt."

Wer meditieren will, braucht dafür nicht viel Geld, schreibt die "Apotheken Umschau". Wichtig ist, sich genügend Zeit fürs Üben zu nehmen und das Gelernte in den Alltag einzubauen.

OTS: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen newsroom: http://www.presseportal.de/nr/52678 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_52678.rss2

Pressekontakt: Katharina Neff-Neudert Tel. 089 / 744 33 360 Fax 089 / 744 33 459 E-Mail: presse@wortundbildverlag.de www.wortundbildverlag.de

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

- Querverweis: Audiomaterial ist unter http://www.presseportal.de/audio abrufbar -

@ presseportal.de