Kriminalität, Polizei

Aachen - Ein 29-jähriger Tunesier ist am Mittwochmittag von der Bundespolizei an der Ausfahrt Aachen-Brand vorläufig festgenommen worden.

12.01.2023 - 08:15:03

BPOL NRW: Mehrere gefälschte Urkunden bei Kontrolle vorgelegt - Bundespolizei nimmt Mann vorläufig fest

Er war zuvor als Fahrer eines Fahrzeuges aus Belgien eingereist. Bei der Kontrolle legte er einen total gefälschten italienischen Aufenthaltstitel und Führschein vor. Die Beamten erkannten die Unregelmäßigkeiten an den vorgelegten Dokumenten und beschlagnahmten sie. Einen tunesischen Reisepass konnte er auch nur anhand eines Handybildes vorweisen.

Die Beamten nahmen den Mann wegen des Verdachtes der unerlaubten Einreise, der Urkundenfälschung und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis vorläufig fest. Auf der Wache der Bundespolizei in Eschweiler wurden seine Fingerabdrücke genommen, die keine weiteren Erkenntnisse brachten. Auch eine von ihm angegebene Adresse seines Wohnortes konnte von den Behörden in Frankreich nicht bestätigt werden.

Der 29-Jährige wurde wegen der einzelnen Delikte zur Anzeige gebracht und wird heute den belgischen Behörden übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/529dd5

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Nach Tod von Tyre Nichols: Sechster Polizist entlassen. Nun wurde ein weiterer Beamter suspendiert. Er ist das jüngste Opfer der amerikanischen Polizeigewalt: Tyre Nichols erlag seinen Verletzungen, die ihm mehrere Polizeibeamte zugefügt hatten. (Ausland, 04.02.2023 - 05:29) weiterlesen...

Polizei schließt Gewaltverbrechen bei toter 16-Jähriger aus. Doch die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus. Tagelang banges Warten und Hoffen, dann die schreckliche Nachricht: Die in Remshalden vermisste 16-Jährige ist tot. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 14:39) weiterlesen...

Vermisstes 16-jähriges Mädchen ist wohl tot. Unklar bleibt, ob sie Opfer eines Verbrechens wurde. Tagelang banges Warten und Hoffen, nun die schreckliche Nachricht: Die 16-Jährige, die in Remshalden vermisst wurde, ist wohl tot. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 09:34) weiterlesen...

Leichenfund: Vermisste 16-Jährige ist wohl tot. Eine Sonderkommission ermittelt zu den Todesumständen. Ob es sich um das Mädchen handelt, ist noch nicht bestätigt. Bei der Suche nach einer vermissten 16-Jährigen finden Ermittler eine Leiche. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 08:46) weiterlesen...

Forderung nach Reformen bei Trauerfeier für Tyre Nichols. Es werden auch politische Forderungen laut. Vizepräsidentin Harris drängt auf Reformen bei der Polizei. Nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners Tyre Nichols trauern viele Menschen in den USA. (Ausland, 01.02.2023 - 22:57) weiterlesen...

Serienmorde in Schwäbisch Hall? Polizei äußert sich. Die Polizei im Norden Württembergs schöpft Verdacht, sie ermittelt und durchsucht. Eine Pressekonferenz ist angekündigt. Drei tote Seniorinnen, alle aus derselben Region, alle drei Opfer von Gewalt. (Unterhaltung, 01.02.2023 - 10:13) weiterlesen...