Kriminalität, Polizei

Aachen - Die Bundespolizei hat heute Morgen an der Bundesautobahn 44 einen 21-jährigen Ukrainer festgenommen.

04.01.2023 - 10:21:42

BPOL NRW: Busreisender von Bundespolizei festgenommen - Vollstreckung eines Haftbefehls wegen Verstoßes gegen das Post- und Fernmeldegeheimnisses

Er war zuvor mit einem Fernreisebus aus Belgien eingereist und wurde am Rastplatz Königsberg kontrolliert.

Bei der Abfrage in den Fahndungsbeständen stellten die Beamten einen Strafvollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wegen des Verstoßes gegen das Post- und Fernmeldegeheimnisses fest. Da der Betreffende untergetaucht war, wurde nach ihm mit einem Haftbefehl gefahndet. Er sollte eine Geldstrafe von 1600,- Euro begleichen. Ersatzweise wurde gegen ihn eine 40-tägige Haftstrafe vom Amtsgericht Nürnberg verhängt.

Da er die Geldstrafe nicht zahlen konnte, wurde er festgenommen und nach Eröffnung des Haftbefehls in die Justizvollzugsanstalt Aachen verbracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/52870d

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Trauer am Jahrestag der Polizistenmorde in Kusel. Wer andere beschütze, verdiene selbst Schutz, macht Bundesinnenministerin Nancy Faeser klar. Vielerorts haben Menschen der beiden Polizisten gedacht, die in der Pfalz erschossen wurden. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 15:15) weiterlesen...

Weitere Entlassungen nach brutalem Polizeieinsatz in Memphis Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgen weitere personelle Konsequenzen. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 04:55) weiterlesen...

Weiterer US-Polizist nach brutalem Einsatz freigestellt Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgt eine weitere Suspendierung. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 19:41) weiterlesen...

Vor einem Jahr: Die Polizistenmorde bei Kusel. Nun jährt sich die Tat. Vor Ort überwiegt immer noch Trauer. Die Bundesinnenministerin sprach von «Hinrichtung», der Richter von «Menschenjagd»: Der Gewalttod zweier Polizisten erschütterte viele. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 17:07) weiterlesen...

Video tödlicher US-Polizeigewalt befeuert Rassismus-Debatte. In mehreren Städten kommt es zu Protesten. Die Tat heizt die Debatte um Rassismus in den USA weiter an. Der Tod des Schwarzen Tyre Nichols nach einem Polizeieinsatz sorgt in den USA für Fassungslosigkeit. (Ausland, 29.01.2023 - 04:00) weiterlesen...

US-Polizeigewalt: Verantwortliche Sondereinheit aufgelöst. Proteste bleiben zunächst friedlich, erste Konsequenzen sind inzwischen erfolgt. Der Tod eines 29 Jahre alten Schwarzen nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA löst Entsetzen aus. (Ausland, 29.01.2023 - 01:29) weiterlesen...