Obs, Polizei

A6 / Waldmohr, Gesamtgewicht deutlich überschritten

11.01.2018 - 10:16:38

Polizeidirektion Kaiserslautern / A6/Waldmohr, Gesamtgewicht ...

Waldmohr - Ein Klein-Lkw aus Osteuropa hat am Mittwoch die Aufmerksamkeit von Beamten der Schwerverkehrsüberwachung der Zentralen Verkehrsdienste auf sich gezogen. Während der folgenden Kontrolle auf der Raststätte Waldmohr erhärtete sich der Verdacht, dass das Fahrzeug nicht unerheblich überladen war. Und tatsächlich: Nach Überprüfung und Wägung ergab sich eine Überschreitung der zulässigen Gesamtmasse um mehr als 29 Prozent. Statt der maximal erlaubten 3,5 Tonnen waren 1020 Kilogramm zu viel auf der Ladefläche. Bevor der 36 jährige Fahrer seine Fahrt fortsetzen konnte, musste er einen Teil seiner Ladung abladen. Weiterhin wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und eine Sicherheitsleistung einbehalten.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117679 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117679.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080 www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!