Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Obs, Polizei

A6 / Enkenbach-Alsenborn, Nach Unfallflucht Zeugen gesucht

12.07.2019 - 09:41:34

Polizeidirektion Kaiserslautern / A6/Enkenbach-Alsenborn, Nach ...

Enkenbach-Alsenborn - Die Polizei sucht Zeugen, die am frühen Freitagmorgen, 12.07.2019, gegen 05:00 Uhr auf der A6, an der Anschlussstelle Enkenbach-Alsenborn einen Verkehrsunfall beobachtet haben. Der bislang unbekannte Fahrer eines weißen Renault Kangoo war beim Befahren der Auffahrt in Richtung Saarbrücken mit seinem Wagen im Kurvenbereich von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend vermutlich zu Fuß von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem weißen Renault und seinem Fahrer machen können oder einen Anhalter im Bereich Enkenbach-Alsenborn mitgenommen haben, werden gebeten sich unter der Rufnummer 0631 - 3534-0 mit der Autobahnpolizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117679 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117679.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Kaiserslautern

Telefon: 0631 3534-0 www.pastkaiserslautern@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de