Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

A20 / Mönkhagen - Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

08.01.2020 - 15:51:25

Polizeidirektion Bad Segeberg / A20 / Mönkhagen - Verkehrsunfall ...

Bad Segeberg - Am Dienstag, den 7. Januar 2020, ist es auf der A20 in Höhe Mönkhagen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine Person wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 11:15 Uhr befuhr ein 52-jähriger Bad Segeberger mit seinem BMW die A20 in Richtung Lübeck. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er mit seinem PKW im Bereich Mönkhagen nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Bei dem Verkehrsunfall wurde der Bad Segeberger schwer verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache führt nun das Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Bad Segeberg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen Telefon: 04551-884-2024 Handy: 0160-93953921 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4486653 Polizeidirektion Bad Segeberg

@ presseportal.de