Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

A 659 / Gem.

09.09.2019 - 16:06:48

Polizeipräsidium Mannheim / A 659/Gem. Weinheim: Polizei ...

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis - Verkehrsteilnehmer, die auf den Fahrer eines Audi A 6 am Samstagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der A 659 in Fahrtrichtung Weinheim aufmerksam oder gar ebenfalls durch diesen gefährdet wurden und auch Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Der noch nicht ermittelte Audi-Fahrer überholte einen Mercedes zunächst über den Standstreifen, scherte dann direkt vor diesem wieder ein und wechselte unverzüglich auf den linken Fahrstreifen. Der 34-jährige Mercedes-Fahrer war über dieses Fahrverhalten derart überrascht; zu einem Unfall kam es aber zum Glück nicht. Der Audi-Fahrer überholte im weiteren Verlauf mehrere Fahrzeugführer über den Standstreifen bzw. über die rechte Fahrspur mit deutlichst überhöhter Geschwindigkeit. Ebenfalls soll der A 6-Fahrer mehrfach Autofahrer durch dichtes Auffahren zum Spurwechsel bzw. zu Abbremsmanöver gedrängt haben.

Ein Teilkennzeichen liegt der Polizei vor.

Verkehrsteilnehmer, die Angaben zu dem Fahrzeug bzw. zu dem Fahrer selbst geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/10030, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Ulrike Mathes Telefon: 0621 174-1106 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de