Polizei, Kriminalität

A 659 / Gem.

07.03.2017 - 14:16:30

Polizeipräsidium Mannheim / A 659/Gem. Weinheim: ...

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis - Wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt seit Montagvormittag die Polizei. Ein derzeit nicht bekannter Fahrer eines weißen Abschleppfahrzeugs war gegen 10 Uhr auf der A 5 in Richtung Frankfurt unterwegs und hatte die Autobahn beim Autobahnkreuz Weinheim verlassen. Zum Ende der Ausfahrt auf die A 659 in Richtung Mannheim verlor dieser urplötzlich mehrere ungesicherte, orange-farbene, 30 cm lange Bügel, die schließlich gegen den VW Up einer Weinheimerin krachten und Schaden von rund 5.000 Euro verursachten. Die Fahrerin hatte Glück und wurde durch den Vorfall nicht verletzt. Der Fahrer des weißen Abschleppfahrzeugs setzte die Fahrt allerdings fort, ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern. Verkehrsteilnehmer, die auf den Vorfall am Montagvormittag evtl. aufmerksam wurden und Hinweise geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/10030, oder das Autobahnpolizeirevier Mannheim, Tel.: 0621/47093-220, zu kontaktieren.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Ulrike Mathes Telefon: 0621 174-1106 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!