Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

A 6 / Sinsheim: Verursacher entfernt sich - Polizei sucht Zeugen

07.08.2019 - 13:51:47

Polizeipräsidium Mannheim / A 6/Sinsheim: Verursacher entfernt ...

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis - Ein bislang nicht ermittelter Autofahrer fuhr am Dienstagabend gegen 19.20 Uhr auf ein DRK-Fahrzeug auf und fuhr danach mit hoher Geschwindigkeit einfach weiter. Die 20-jährige Fahrerin des DRK-Fahrzeugs war auf dem mittleren Fahrstreifen der A 6/zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Süd und Sinsheim-Steinsfurt unterwegs, als sie plötzlich einen starken Aufprall wahrgenommen hatte. Daraufhin sei der Fahrer, evtl. einer weißen Ford Limousine älteren Baujahres, einfach davon gefahren.

Die 20-Jährige stoppte ihr DRK-Fahrzeug auf dem Standstreifen, schaltete zur Absicherung das Blaulicht ein und alarmierte die Polizei.

Die Schäden am VW Transporter machten eine Weiterfahrt unmöglich. Die Fahrerin verständigte selbst einen Abschleppdienst.

Hinweise zu dem Fahrzeug bzw. angebrachten Kennzeichen liegen der Polizei nicht vor. Verkehrsteilnehmer, die am Dienstagabend gegen 19.20 Uhr auf den Vorfall auf der A 6 aufmerksam wurden und ggf. Hinweise zum Flüchtigen geben können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Walldorf, Tel.: 06227/35826-0, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Ulrike Mathes Telefon: 0621 174-1106 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de