Polizei, Kriminalität

A 23 - Schwerer Verkehrsunfall mit lebensgefährlich Verletztem

24.08.2017 - 13:16:36

Polizeidirektion Bad Segeberg / A 23 - Schwerer Verkehrsunfall ...

Bad Segeberg - Am Mittwochmittag ist es auf der A 23 zwischen Schenefeld und Hanerau-Hademarschen in Richtung Heide zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Aus unbekannter Ursache betrat ein 60-jähriger Fahrzeugführer eines auf dem Standstreifen stehenden Hyundai den rechten Fahrstreifen der A 23 und wurde hier durch einen Tanklaster erfasst.

Der aus der Nähe von Lüneburg stammende Fußgänger wurde durch den Unfall lebensgefährlich verletzt, der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Die Autobahn blieb bis 16:30 Uhr einseitig gesperrt.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2024 Handy: 0160-93953921 E-Mail: Lars.Brockmann@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!