Polizei, Kriminalität

A 23 (Rellingen) - Kinder werfen Steine auf Autobahn

13.02.2018 - 14:01:42

Polizeidirektion Bad Segeberg / A 23 - Kinder werfen ...

Bad Segeberg - Bereits am vergangenen Donnerstag, den 08. Februar 2018, haben Kinder Steine von einer Fußgängerbrücke in der Straße Ehmschen in Rellingen geworfen und dabei ein Auto beschädigt.

Gegen 13:45 Uhr befuhr ein 36-Jähriger mit seinem BMW die A 23 in Richtung Heide. Beim Passieren der besagten Brücke sollen aus einer Gruppe von Kindern vermutlich Kieselsteine auf den fließenden Verkehr geworfen worden sein.

An der Frontscheibe des Pkw entstand leichter Sachschaden.

Eine Streife konnte die Kinder nicht mehr antreffen. Ein Kind soll eine hellblaue Jacke mit Kapuze getragen haben.

Der Fachdienst Bundesautobahn des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise auf die Kinder geben können.

Hinweise nehmen die Ermittler unter 04121 40920 entgegen.

Weiterhin appelliert die Polizei an Eltern, ihre Kinder über die Gefahren derartiger Handlungen aufzuklären und mögliche Folgen aufzuzeigen.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2024 Handy: 0160-93953921 E-Mail: Lars.Brockmann@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!