Polizei, Kriminalität

(956) Tod durch Drogen

09.06.2017 - 13:31:40

Polizeipräsidium Mittelfranken / Tod durch Drogen

Nürnberg - Bereits am 28.05.2017 fanden Zeugen in der Nürnberger Nordstadt einen 48-jährigen Mann tot in seiner Wohnung auf. Wie sich nun herausstellte, verstarb er an der Einnahme von Drogen.

Neben dem Leichnam fanden sich neben einer leeren Spritze und einem Löffel mehrere Hundert Gramm Marihuana. Außerdem fand ein Arzt einen frischen Einstich am Körper des Verstorbenen.

An welcher Art von Drogen der Mann letztlich gestorben ist muss ein chemisch-toxikologisches Gutachten ergeben.

Bert Rauenbusch/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!