Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

90-Jähriger wird Opfer eines Raubes

03.09.2019 - 13:41:35

Polizei Gelsenkirchen / 90-Jähriger wird Opfer eines Raubes

Gelsenkirchen - Besonders dreist ging ein Duo am Montag, 02.09.2019, gegen 17.45 Uhr, in Buer gegen einen Rentner vor. Das unbekannte Paar, eine Frau und ihr Begleiter, schellten an der Turmstraße bei dem 90-Jährigen Gelsenkirchener und fragten ihn, ob er was zu schreiben habe. Dies verneinte der Gelsenkirchener und forderte das Duo auf, das Haus zu verlassen. Plötzlich schubsten die beiden Unbekannten den Rentner, der daraufhin stürzte. Dann betraten sie die Wohnung, entwendeten ein Portemonnaie und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Der Gelsenkirchener wurde leichtverletzt. Die Frau kann wie folgt beschrieben werden: circa 165 cm groß, dunkle Haare und sie trug eine dunkle Hornbrille. Der unbekannte Mann war circa 175 cm groß und hatte eine stabile Statur. Beide Personen werden auf circa 35 Jahre geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den flüchtigen Personen und/oder deren Aufenthaltsort machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/365-8112 (KK21) oder -8240 (Kriminalwache).

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Yvonne Shirazi Adl Telefon: 0209/365-2014 E-Mail: Yvonne.ShiraziAdl@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de