Polizei, Kriminalität

83-jährige Frau aus Frotheim erliegt schweren Brandverletzungen

18.12.2017 - 17:21:39

Polizei Minden-Lübbecke / 83-jährige Frau aus Frotheim erliegt ...

Espelkamp-Frotheim - Die 83-jährige Frotheimerin, die bei einem Feuer am Freitag im Wintergarten ihres Hauses schwerste Brandverletzungen erlitt, ist in der Nacht zu Samstag in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) gestorben. Ihr fast 85-jähriger Ehemann konnte mittlerweile das Krankenhaus in Minden wieder verlassen.

Ein Hubschrauber der Deutschen Rettungsflugwacht hatte die Frau im Laufe des Einsatzes in einem lebensbedrohlichen Zustand in die Klinik geflogen. Ihre Ehemann wurde hingegen mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Minden gebracht.

Ein Brandermittler der Polizei nahm den Wintergarten des Einfamilienhauses an der Straße "Hinter den Hörsten" am Montag noch einmal in Augenschein. Demnach dürfte eine Decke, mit der sich die Frau zugedeckt hatte, durch die Hitzeentwicklung eines dort aufgestellten Heizlüfters in Brand geraten sein. Ihr Ehemann, der sich in einem anderen Teil des Hauses aufhielt und erst durch die Hilferufe seiner Frau auf die Notsituation aufmerksam wurde, erlitt bei seinen Rettungs- und Löschversuchen leichtere Verletzungen.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!