Polizei, Kriminalität

(829) Wohnung ausgebrannt

21.05.2017 - 13:06:44

Polizeipräsidium Mittelfranken / Wohnung ausgebrannt

Fürth - Am frühen Sonntagmorgen (21.05.2017) ist in der Fürther Altstadt eine Erdgeschosswohnung ausgebrannt. Sieben Erwachsene und ein Kleinkind kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit dem Rettungsdienst in eine Klinik.

Gegen 04:45 Uhr brach in der Wohnung einer siebenköpfigen Familie in einem Mehrparteienhaus in der Marienstraße aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Ein Nachbar hatte die Rauchentwicklung entdeckt, die Familie geweckt und die Feuerwehrverständigt. Beim Eintreffen einer Streife der Polizeiinspektion Fürth, waren die Berufsfeuerwehr Fürth und die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte bereits mit der Evakuierung der Anwohner und Löscharbeiten beschäftigt.

Die betroffene Wohnung ist derzeit unbewohnbar, die übrigen Parteien konnten nach Abschluss der Löscharbeiten ins Haus zurückkehren. Der Kriminaldauerdienst traf erste Maßnahmen vor Ort. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernimmt die Kripo Fürth. / Robert Sandmann

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!