Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

81-Jähriger flüchtet nach Verkehrsunfall

15.11.2019 - 15:06:31

Polizei Hagen / 81-Jähriger flüchtet nach Verkehrsunfall

Hagen - Am Donnerstag, 14. November, ereignete sich gegen 14:40 Uhr eine Verkehrsunfallflucht im Bereich der Oedenburgstraße. Ein 81-jähriger Hagener wartete zunächst mit seinem Opel hinter einer Reihe geparkter Fahrzeuge. Beim Fortsetzen seiner Fahrt touchierte er den geparkten Mercedes eines 60-Jährigen, fuhr jedoch weiter. Der Zusammenstoß wurde zufällig durch den Besitzer des Mercedes sowie einen weiteren Zeugen beobachtet. Sie versuchten zunächst noch den Senior auf den Unfall aufmerksam zu machen, dieser hielt jedoch nicht mehr an. Die Polizei konnte den flüchtigen Fahrer ausfindig machen. Ihn erwartet eine Strafanzeige. An den beschädigten Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.300 Euro. Das Fachkommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressesprecherin Ramona Arnhold Telefon: 02331/986 1508 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de