Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

80 Meter durch den Graben gefahren

15.11.2019 - 12:31:34

Polizeiinspektion Ludwigslust / 80 Meter durch den Graben gefahren

Parchim - Bei einem Autounfall auf der B 191 zwischen Spornitz und Parchim ist am späten Donnerstagabend ein 37-jähriger Mann leicht verletzt worden. Der Fahrer kam zunächst aus noch ungeklärter Ursache mit seinem PKW nach links von der Straße ab. Dem Spurenaufkommen zufolge fuhr der PKW anschließend etwa 80 Meter einen angrenzenden Graben entlang und streifte dabei zwei Bäume. Dabei erlitt der 37-Jährige eine Handverletzung und klagte zudem über Schmerzen. Der Fahrer ist anschließend zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden. An seinem PKW entstand erheblicher Sachschaden, der auf mehrere Tausend Euro geschätzt wurde.

OTS: Polizeiinspektion Ludwigslust newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108763 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108763.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Klaus Wiechmann Telefon: 03874/411 304 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de