Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

+++ 80-Jährige verscheucht mutmaßlichen Einbrecher +++

05.11.2019 - 13:26:28

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / +++ 80-Jährige ...

Oldenburg - Ein versuchter Wohnungseinbruch wurde der Polizei am frühen Dienstagmorgen aus der Oederstraße gemeldet. Eine 80-Jährige Oldenburgerin hatte die Polizei über Notruf alarmiert, nachdem sie eine unbekannte Person vor dem Fenster ihres Schlafzimmers gesehen hat.

Den eingesetzten Beamten schilderte die Frau wenige Minuten später in ihrer Wohnung, dass sie gegen 3.20 Uhr aufgrund lauter Geräusche vor ihrem Fenster wach geworden sei. Die Rentnerin sei dann aufgestanden und habe aus dem Fenster gesehen. Unmittelbar dahinter habe ein etwa 1,80 Meter großer Mann gestanden. Die Oldenburgerin habe den Mann angeschrien, woraufhin dieser sich umdrehte und flüchtete. Dem Täter war es bereits gelungen, beim Hindurchgreifen durch das auf Kipp stehende Fenster ein danebenliegendes Fenster zu entriegeln und zu öffnen.

Bei der Fahndung nach dem flüchtigen, mutmaßlichen Einbrecher griffen die Beamten noch in der Nähe des Tatorts einen 42-jährigen Oldenburger fest, auf den die Beschreibung der Rentnerin passte. In seiner ersten Vernehmung stritt der Mann die Tat ab. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise: Telefon 0441/790-4115. (1312933)

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland Pressestelle Stephan Klatte Telefon: 0441 790 4004 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol https://www.instagram.com/polizei.oldenburg.sk

@ presseportal.de