Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(79) Dreistes Auftreten zweier Trickdiebinnen - Zeugen gesucht

16.01.2020 - 15:14:54

Polizeipräsidium Mittelfranken / Dreistes Auftreten zweier ...

Nürnberg - Am Mittwochnachmittag (15.01.2020) versuchte ein besonders dreistes Diebespaar eine Seniorin in Nürnberg-Schoppershof zu bestehlen. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Gegen 13:00 Uhr klingelten zwei Frauen an der Wohnungstür einer 81-jährigen Seniorin und baten unter einem Vorwand um Einlass. Als dies verneint wurde, drängte sich eine der Frauen an der Bewohnerin vorbei, die zweite Frau folgte im Anschluss, was von der Geschädigten erst später bemerkt wurde.

Die beiden unbekannten Frauen versuchten die 81-Jährige durch Gespräche abzulenken und hielten sich abwechselnd in verschiedenen Zimmern der Wohnung auf. Trotz mehrfacher Aufforderung, die Wohnung zu verlassen, setzten sie ihre Handlungen fort.

Letztendlich verließen die Frauen nach einiger Zeit die Wohnung. Bislang liegen keine Erkenntnisse über einen etwaigen Entwendungsschaden vor.

Beschreibung:

1. weiblich, ca. 35 Jahre, ca. 165 cm, auffällig geschminkt, sehr gepflegtes Erscheinungsbild, trug dunkle Oberbekleidung

2. weiblich, ca. 25 bis 30 Jahre, ungepflegtes Erscheinungsbild, trug dunkle Oberbekleidung, eine graue Jeans und eine Strickjacke.

Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die auffällige Wahrnehmungen gemacht haben oder Angaben zu den beiden gesuchten Frauen machen können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 zu melden.

Janine Mendel/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4493933 Polizeipräsidium Mittelfranken

@ presseportal.de