Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

76-jähriger Pedelec-Fahrer verletzt

23.06.2020 - 16:41:28

Polizei Eschwege / 76-jähriger Pedelec-Fahrer verletzt

Eschwege - Polizei sucht Zeugen

Um 12:20 Uhr wurde heute Mittag ein 76-Jähriger aus Bad Sooden-Allendorf in der Klausbergstraße in Bad Sooden-Allendorf verletzt aufgefunden. Eine Zeugin fand den Mann auf der Straße liegend vor, leistete Erste Hilfe und alarmierte die Rettungskräfte.

Nach ersten Rekonstruktionen der Beamten des Polizeiposten Bad Sooden-Allendorf war der 76-Jährige mit einem Pedelec in Richtung Innenstadt unterwegs. In Höhe Haus-Nr. 20 kam er dann aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall. Da das Pedelec unbeschädigt ist, scheint ein Zusammenstoß mit einem motorisierten Fahrzeug eher unwahrscheinlich, gleichwohl könnte der 76-jährige durch ein Ausweichmanöver gestürzt sein. Aber auch andere Ursachen sind denkbar. Der 76-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und konnte bislang noch nicht zum Hergang angehört werden. Daher bittet die Polizei in Bad Sooden-Allendorf um Hinweise unter der Telefonnummer 05652/9279430.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4632291 Polizei Eschwege

@ presseportal.de