Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(748) Versammlung gest?rt und Polizeibeamten verletzt

26.05.2021 - 15:27:23

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Versammlung gest?rt und ...

N?rnberg - Am Dienstagabend (25.05.2021) stie? ein junger Mann einen Polizeibeamten bei einer Kontrolle zu Boden und fl?chtete unerkannt. Zuvor hatte er mit weiteren Personen eine Versammlung in der N?rnberger Innenstadt gest?rt.

Mit verbalen Provokationen st?rten vier junge M?nner am Dienstabend gegen 19:45 Uhr eine ordnungsgem?? angezeigte Versammlung am Lorenzer Platz. Als ein Ordner der Versammlung die St?rungen unterbinden wollte, erhitzten sich die Gem?ter.

Anwesende Polizeibeamte mussten schlie?lich einschreiten, um die Situation zu entsch?rfen. In diesem Moment fl?chteten die vier jungen M?nner. Zun?chst konnte eine Person von den Polizeibeamten eingeholt und in der K?nigsstra?e angehalten werden. Unmittelbar nach Ank?ndigung von weiteren polizeilichen Ma?nahmen, stie? der junge Mann einen Polizeibeamten zu Boden und fl?chtete ebenfalls unerkannt.

Bei dem Sturz verletzte sich der Beamte leicht.

Die Polizeiinspektion N?rnberg-Mitte hat nun Ermittlungen unter anderem wegen des Verdachts eines T?tlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und von Verst??en gegen das Bayerische Versammlungsgesetz eingeleitet.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion N?rnberg-Mitte unter der Telefonnummer 0911/2112-6115 in Verbindung zu setzen.

Markus Baumann / tb

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: mailto:pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4924961 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de