Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(726) Drohungen gegen zwei Schulen

21.05.2021 - 14:12:28

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Drohungen gegen zwei Schulen

Neustadt/Aisch-Bad Windsheim - Bei zwei Schulen in Bad Windsheim und Neustadt an der Aisch gingen heute E-Mails mit einer latenten Bedrohung ein. Beide Schulgeb?ude wurden umgehend von Einsatzkr?ften umstellt, die Eing?nge gesperrt und alle Personen kontrolliert, die die Geb?ude betreten wollten. Nach Durchsuchungen konnten bislang keinerlei beunruhigende Feststellungen getroffen werden und eine konkrete Gef?hrdungslage ist bis dato nicht erkennbar. Bis zum Ende des Schulbetriebs und der heutigen Abiturpr?fungen werden vorsorglich Polizeikr?fte vor Ort sein.

Die Polizei nimmt solche Anrufe immer sehr ernst und trifft alle notwendigen Ma?nahmen. Selbstverst?ndlich wird in allen F?llen versucht, den Verursacher einer Bedrohungslage zu ermitteln, auf den dann auch erhebliche Kosten zukommen k?nnen.

Rainer Seebauer / tb

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de