Polizei, Kriminalität

(639 / 2017) Ehemaliges Schützenhaus in Göttingen-Weende abgebrannt - Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, ca.

27.10.2017 - 22:31:32

Polizeiinspektion Göttingen / Ehemaliges Schützenhaus ...

Göttingen - Göttingen, Stadtteil Weende, Stumpfe Eiche Freitag, 27. Oktober 2017, gegen 17.30 Uhr

GÖTTINGEN (jk) - Im ehemaligen Weender Schützenhaus in der Straße "Stumpfe Eiche" ist am späten Freitagnachmittag (27.10.17) ein Feuer ausgebrochen. Das seit einigen Jahren leerstehende Gebäude brannte anschließend vollständig aus. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist zurzeit noch unklar. Der Brandort wurde von der Polizei für weitere Ermittlungen beschlagnahmt. Das 1. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Göttingen ist eingeschaltet.

Ein Zeuge wurde gegen 17.30 Uhr auf einen Feuerschein aufmerksam und alarmierte die Rettungsdienste. An den anschließenden Löscharbeiten waren insgesamt ca. 35 Feuerwehrkameraden der Berufsfeuerwehr Göttingen und der Freiwilligen Feuerwehr Weende beteiligt. Nach einer ersten Schätzung beträgt der entstandene Gesamtschaden ca. 200.000 Euro.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeiinspektion Göttingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/119508 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_119508.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Göttingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jasmin Kaatz Otto-Hahn-Straße 2 37077 Göttingen Telefon: 0551/491-2017 Fax: 0551/491-2010 E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-goe.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!