Polizei, Kriminalität

(590 / 2018) Unfall auf Autobahn 7 bei Hann.

09.11.2018 - 12:42:15

Polizeiinspektion Göttingen / Unfall auf Autobahn 7 ...

Göttingen - Autobahn 7, zwischen den Anschlussstellen (AS) Hann. Münden-Lutterberg und Hann. Münden-Hedemünden Freitag, 9. November 2018, gegen 06.25 Uhr

HANN. MÜNDEN (jk) - Bei einem LKW-Unfall auf der A 7 zwischen den AS Hann. Münden-Lutterberg und -Hedemünden in Fahrtrichtung Hannover ist am Freitagmorgen (09.11.18) ein Gesamtschaden in Höhe von rund 17.000 Euro entstanden. Menschen wurden nicht verletzt. Infolge des Unfalls mussten der Überhol- und der mittlere Fahrstreifen gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau von etwa sieben Kilometern Länge.

Nach ersten Informationen wurde gegen 06.25 Uhr kurz hinter der Werrabrücke ein auf dem mittleren Fahrstreifen fahrender Renault Sprinter aus Bulgarien unvermittelt von einem am Ende eines LKW-Rückstaus ausscherenden Sattelzug aus Polen gerammt. Es wird angenommen, dass der 47 Jahre alte ukrainische Fahrer den herannahenden Renault übersehen hat. Beide Fahrzeuge prallten anschließend in die Mittelschutzplanke. Auf dem Streckenabschnitt gilt ein Überholverbot für LKW über 3,5 Tonnen.

Der mutmaßliche 47-jährige Unfallverursacher und der 55 Jahre alte Sprinterfahrer blieben unverletzt. Die Autobahnpolizei behielt von dem Ukrainer eine Sicherheitsleistung in Höhe von 130 Euro ein.

Gegen 09.45 Uhr war die Räumung der Unfallstelle abgeschlossen. Seitdem ist auch die Sperrung der beiden Fahrstreifen wieder aufgehoben.

OTS: Polizeiinspektion Göttingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/119508 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_119508.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Göttingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jasmin Kaatz Otto-Hahn-Straße 2 37077 Göttingen Telefon: 0551/491-2017 Fax: 0551/491-2010 E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-goe.polizei-nds.de

@ presseportal.de