Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(59) Einbruch in Indoorspielplatz - Zeugensuche

14.01.2020 - 12:01:34

Polizeipräsidium Mittelfranken / Einbruch in ...

Dinkelsbühl - In der Nacht von Sonntag auf Montag (12./13.01.2020) brachen Unbekannte in einen Indoorspielplatz in der Ellwanger Straße ein. Die Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte Einbrecher drangen im Zeitraum zwischen 22:30 Uhr und 08:30 Uhr über eine aufgehebelte Tür ins Innere ein. Dort brachen der oder die Täter Kassen von mehreren Automaten auf. In einem Nebenraum rissen sie einen Tresor von der Wand und flexten ihn auf. Die Einbrecher flüchteten mit einem noch festzustellenden Bargeldbetrag - hauptsächlich Geldmünzen - und hinterließen Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Die Ansbacher Kripo hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4491198 Polizeipräsidium Mittelfranken

@ presseportal.de