Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(576) Vier Verletzte nach Verkehrsunfall

27.04.2021 - 17:27:31

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Vier Verletzte nach ...

N?rnberg - Am Dienstagmittag (27.04.2021) ?berschlug sich ein Auto nach einem Verkehrsunfall im N?rnberger Stadtteil Erlenstegen. Vier Personen wurden verletzt.

Gegen 12:00 Uhr befuhr ein 73-j?hriger Mann mit seinem Hyundai die Erlenstegenstra?e von Behringersdorf kommend in Richtung N?rnberg. Auf H?he des Ortseingangsschildes verlor er aus noch nicht gekl?rter Ursache die Kontrolle ?ber sein Fahrzeug, geriet in den Gegenverkehr und fuhr auf den gegen?berliegenden Gehweg.

Dort touchierte er eine 65-j?hrige Radfahrerin und prallte gegen eine Hauswand. Von dort schleuderte er wieder auf die urspr?ngliche Fahrbahn, kollidierte mit einem fahrenden Seat Alhambra, an dessen Steuer ein 41-j?hriger Mann sa? und geriet erneut in die Gegenfahrbahn. Dort prallte er gegen eine Mauer, woraufhin sich der Pkw senkrecht aufstellte und auf einem, von einer 79-j?hrigen Frau gelenkten, Ford Fiesta auf dem Dach zu liegen kam.

Alle vier Personen wurden durch das Unfallgeschehen mit offenbar leichten Verletzungen in Krankenh?user zur medizinischen Versorgung gefahren. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro gesch?tzt.

Die N?rnberger Verkehrspolizei f?hrt nun die weiteren Ermittlungen zur Kl?rung der Unfallursache. Unfallzeugen werden gebeten sich mit der Verkehrspolizeiinspektion N?rnberg unter der Telefonnummer 0911 6583-1530 in Verbindung zu setzen.

Die Erlenstegenstra?e war bis zur Beendigung der Unfallaufnahme und der Bergungsma?nahmen bis circa 14:30 Uhr gesperrt.

Michael Petzold / tb

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4900769 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de