Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(564) Fl?chtlinge in Lkw aufgegriffen

26.04.2021 - 13:22:22

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Fl?chtlinge in Lkw ...

Zirndorf - Am vergangenen Freitag (23.04.2021) griffen Beamte der Polizeiinspektion Zirndorf vier mutma?liche Fl?chtlinge im Auflieger eines Sattelzuges auf.

Gegen Mittag bemerkte der Fahrer eines rum?nischen Sattelzuges Ger?usche von der Ladefl?che und verst?ndigte die Polizei. An seinem Zielort in Langenzenn angekommen, wurde der Auflieger zusammen mit einer Polizeistreife ge?ffnet und es konnten vier junge M?nner angetroffen werden, die sich augenscheinlich bei guter Gesundheit befanden. Die mutma?lichen Fl?chtlinge hatten keine Ausweispapiere dabei und gaben an, aus Afghanistan zu sein.

Das Quartett wurde in entsprechende Aufnahmeeinrichtungen gebracht und die weiteren Ermittlungen zu den Hintergr?nden der Schleusung hat das zust?ndige Fachkommissariat der N?rnberger Kriminalpolizei ?bernommen.

Rainer Seebauer/n

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4898942 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de