Polizei, Kriminalität

54-Jähriger verhindert Enkeltrick

02.02.2018 - 13:16:44

Polizei Bochum / 54-Jähriger verhindert Enkeltrick

Bochum - Im letzten Moment hat ein 54-jähriger Bochumer einen Trickdiebstahl vereitelt. Das auserkorene Opfer: seine 76-jährige Mutter.

Als ihr vermeintlicher Enkel am Donnerstag, 1. Februar, gegen 16 Uhr anrief und nach Geld fragte, um die Notarkosten für einen Wohnungskauf zu bezahlen, zögerte die 76-Jährige nicht. Sofort setzte sie sich in die Straßenbahn, fuhr zur Bank und hob die benötigte Summe ab.

Dass der Mann, mit dem sie telefoniert hatte, gar nicht ihr Enkel ist, sondern ein Betrüger, kam ihr überhaupt nicht in den Sinn. Wohl aber ihrem Sohn, dem die Sache komisch vorkam. Als der falsche Enkel dann erneut anrief, griff der 54-Jährige zum Hörer und beendete das Gespräch. Er verhinderte damit Schlimmeres.

Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei rät: Wenn Ihnen ein Anrufer komisch vorkommt, beenden Sie das Telefonat. Übergeben Sie unbekannten Personen niemals Geld oder Wertsachen. Informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen die Polizei.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Jens Artschwager Telefon: 0234 909 1023 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!